Schlagwort: Streetart

JR – Unframed Project in Baden-Baden

JR-BadenBaden

Die freien Tage über Ostern habe ich genutzt um zum Einen Freunde im Süden zu besuchen als auch mir die Ausstellung “Unframed” von JR in Baden-Baden anzusehen. Neben einer Zusammenfassung JRs Projekte wie “Face2Face”, “Women Are Heroes” und “Wrinkles In The City” aus Israel, Brasilien, Los Angeles, Havanna, Shanghai, Paris und auch Berlin, besteht im Frieder Burda Museum innerhalb des Inside Out Projects in einer Fotokabine die Möglichkeit sich sein eigenes Foto ausdrucken zu lassen. In Baden-Baden hat JR mehrere Bilder angebracht, welche von Einwohner im Vorfeld eingeschickt wurden und aus der deutsch-französischen Geschichte erzählen. Ich habe mich also auf Tour durch das beschauliche Baden-Baden begeben und habe folgende Fotos mitgebracht:

JR - BadenBaden

Marseille, Bordeaux, Washington, São Paulo, Grottaglie in Süditalien – mit dem Projekt UNFRAMED (»ungerahmt«) ist JR seit 2009 weit gereist. Zum ersten Mal in seiner Karriere plakatiert er nicht eigene Fotos, sondern Werke bekannter oder unbekannter Fotografen. Die Ausstellung zeigt Projektaufnahmen aus Vevey von 2010 und aus Marseille, der europäischen Kulturhauptstadt 2013. JR besucht hier Bewohner des Arbeiterviertels Belle de Mai, wählt Hunderte von Fotos aus ihren Fotoalben aus und plakatiert anschließend ein gutes Dutzend davon im Viertel zwischen Hafen und Hauptbahnhof: Schnappschüsse aus der Zeit der Volksfrontregierung, alte Klassenfotos, Bilder von Matrosen, Ausflüglern und Pendlern – sie alle werden aus der Anonymität befreit und entfalten im Stadtraum neue Dimensionen.

JR - BadenBaden

JR - BadenBaden

Im Rahmen der Werkschau im Museum Frieder Burda kommt UNFRAMED auch nach Baden-Baden. UNFRAMED BADEN-BADEN befasst sich als großes Projekt im Baden-Badener Stadtraum mit der deutsch-französischen Geschichte und Freundschaft. In der Altstadt von Baden-Baden bringt JR mit der Plakatierung von historischen Aufnahmen aus privaten Fotoalben und dem Stadtarchiv das Thema in einen neuen Kontext. Dazu wurden Baden-Badener Bürger im Vorfeld zum Mitmachen und Einreichen persönlichen Materials eingeladen. Seit jeher ist Baden-Baden ein Scharnier zwischen Deutschland und Frankreich, hier lässt sich die zögerliche Annäherung der beiden Länder nach jahrzehntelanger Erbfeindschaft mit Händen greifen.

JR - BadenBaden

JR - BadenBaden

Weiterlesen »


Vermibus – “Dissolving Europe” & “NO-AD”

vermibus

Wer die 10-minütige Kurz-Dokumentation “Dissolving Europe” Ende 2013 bei der Premiere in der Platoon-Kunsthalle in Berlin verpasst hat, kann die Doku von und über den Berliner Künstler Vermibus jetzt im Netz sehen! “Dissolving Europe” begleitet Vermibus bei seinen Adbustings Europaweit in u.a. Paris oder Amsterdam.

Dissolving Europe is the new public art work that stormed Europe this year from Vermibus. Using a dubious inter-rail ticket, Vermibus set out with a set of 90 keys and his pallet of solvents to physically and temporally highjack the western world of advertisements in the name of fine art.
Each site is carefully deliberated with its environment, from Rolex boutiques, to archaic museums. The system looks simple in movement: unlock and roll the advertising poster to create a huge blank gleaming white breath of fresh air in the urban environment. The advert then undertakes the process of counter action painting using a series of solvents and brushes, it is then replaced in another site, another city, another country.

Als Bonus findet ihr hier das ältere “NO-AD” Video, in welchem Vermibus Anzeigen aus Werbetafeln in Berlin entfernt hat. Man sollte sich nicht nur durch solche Aktionen bewusst werden mit wieviel Werbemüll man täglich ungewollt konfrontiert wird!

Weiterlesen »


Stream: JR – “Women Are Heroes” Doku

Women are Heroes

Soeben lief die offizielle Doku von JR über sein Projekt “Women Are Heroes” auf Arte, welche ihr ab jetzt für sieben Tage hier streamen könnt! Stammleser wissen, dass JR schon oft seinen Platz im Blog gefunden hat. Der französische Künstler schafft es mit seinen Projekten und Fotografien Aufmerksamkeit und insbesondere Bewusstsein zu erschaffen, indem er die Menschen zentral in den Mittelpunkt stellt. Seit den Anfängen in den runtergekommenden Vororten von Paris, wo er Jugendliche aufnahm und ihre Bilder in den Reichenvierteln plakatierte, bis zu Pastings an der Mauer in Israel konnte JR in den vergangenen Jahren beeindruckende Projekte umsetzen. “Women Are Heroes” war sicherlich eines der größten Projekte, welches sich auf mehrere Kontinente verteilte. So zeigt JR in seiner Dokumentation eben nicht nur seine Arbeit mit den Pastings, sondern stellt das Schicksal, den Überlebenskampf und den Mut der Frauen in u.a. Kenia, Indien oder in den brasilianischen Favelas in den Hauptfokus! Wer mehr über dieses Projekt erfahren möchte, empfehle ich das “Women Are Heroes” Buch oder die “Women Are Heroes” DVD!

Weiterlesen »


Seite 1 von 1712345...10...Letzte »