Kategorie: Parties & Konzerte

FULL SCALE W/ DJ CRAZE | DJ UNKUT | DJ RAFIK – Gewinnt 2×2 Gästelistenplätze!

FULL SCALE W/ DJ CRAZE | DJ UNKUT | DJ RAFIK

Jeder, der sich auch nur ansatzweise für Turntablism interessiert, wird es sowieso schon längst mitbekommen haben! DJ Craze ist wieder in der Stadt und wird zusammen mit Rafik und Unkut diesen Donnerstag bei der mittlerweil fünften Full Scale Party das Prince Charles auseinandernehmen! Ab 22:00 startet die Party, für welche ihr 2×2 Gästelistenplätze gewinnen könnt! Auch interessant: Vor der Party erzählen die drei Turntablism-Pioniere in der Native Session von Native Instruments über Techniken und die Kultur von Turntablism und werden bestimmt einige Routines zeigen. Die Plätze sind begrenzt, also sollte man sich noch schnell anmelden!

Wenn ihr dabei sein wollt und 2×2 Gästelistenplätze gewinnen wollt, schreibt einfach bis Mittwoch (09.Dezember) 23:59 eine Mail mit dem Betreff „Full Scale“ und eurem vollen Namen an win@rcbln.de. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Just had some fun doing a little clubroutine.#ElChapo

Posted by DJ UNKUT on Wednesday, November 25, 2015

Full Line-Up:
+ DJ CRAZE (SLOW ROAST RECORDS | MIAMI | USA)
+ DJ UNKUT (WUPPERTAL)
+ Dj Rafik

Urbanology Soundsystem represented by:
+ VILIFY
+ Grzly Adams
+ DJ DRush

10.12.15 / Prince Charles / 22h / RSVP


Hyper Real #2 mit DJ SPINN, Synkro, Drop The Lime + more [Gewinnspiel]

DJ Spinn

Wenn ihr letztes Jahr bei der Fete de la Musique im Mauerpark wart, könnt ihr euch sicherlich noch an das Set von DJ Spinn erinnern!?! Falls ihr Lust habt das Ganze in Club-Atmosphäre wieder zu erleben oder auf der Suche seid nach Alternativen in der Clublandschaft solltet ihr euch diesen Samstag rot markieren!
Am 14.11. findet nämlich die zweite Ausgabe der neuen Veranstaltungsreihe HYPER REAL im Arena Club von den Machern der Leisure System Parties im Berghain und des Boiler Room Berlin statt! Nachdem im Oktober DJ FUNK im Arena Club zum Auftakt zu Gast war, bleiben die Veranstalter Chicago treu und holen die Footwork Legende DJ Spinn nach Berlin.

Weiterlesen »


Oddisee & Good Compny am 29.09.15 live in Berlin – Gewinnt 2×2 Gästelistenplätze

ODDISEE

HipHops most underrated ist wieder in Berlin! Die Single “That´s Love” oder die Videos zu “Counter-Clockwise” und “BelongToTheWorld” habt ihr hier im Blog vielleicht schon gesehen.
Das Album von Oddisee “The Good Fight” gehört zu den besten diesen Jahres und ist ohne Einschränkung zu empfehlen! Oddisee konnte seine Qualitäten als hervoragender Live-Mc mit großartiger Unterstützung seiner Live-Band beweisen, wovon man zuletzt vor zwei Jahren im Lido überzeugen konnte! Wer es verpasst hat sollte das auf jeden Fall am 29.September nachholen!

Weiterlesen »


[Gewinnspiel] THE GASLAMP KILLER EXPERIENCE WITH THE HELIOCENTRICS

THE GASLAMP KILLER EXPERIENCE WITH THE HELIOCENTRICS

Diesen Mittwoch ist einer der ausgefallensten DJs und Produzenten in Berlin im Gretchen mit seinem Live Projekt zu Gast! The Gaslamp Killer, Resident der Low End Theory-Party und auf Flying Lotus´ Brainfeeder Label gesignt, steht neben seinen komplexen Produktionen auch für seine energiegeladenen Shows! Am 1.7.15 bringt er mit der Live-Band The Heliocentrics seine Mischung aus Wahnsinn und Leidenschaft live auf die Bühne des Gretchens!

Wer William Bensussen, so sein bürgerlicher Name, schon einmal bei seinen DJ-Sets gesehen hat, weiß, dass der Mann seine Musik bis zum Exzess lebt. Der ewige Hippie ist nicht nur für seine ausgefallenen Frisuren, sondern vor allem für seine experimentelle Musik bekannt, denn er klebt atemberaubende Soundcollagen. Der Resident der Maßstäbe setzenden Low End Theory-Partys in Los Angeles kommt aus dem Dunstkreis der Neuen Schule in Sachen Beats um Flying Lotus, Samiyam und Ras G. Während Flying Lotus verworrene Collagen ersinnt, schielt der Gaslamp Killer auf kulturelle Referenzen. Sitar-Samples, Funk-Breaks und scheppernder, beunruhigender Gesang sind mitunter die Zutaten, aus denen er schöpft. Das ergibt dann Hip Hop, Instrumental, Horrorcore, Trip Hop oder irgendwas dazwischen. SciFi-Jazz oder einfach nur Psychedelic – die Style-Begriffe, die GLK anhaften, sind vielfältig. Er selbst schert sich um derlei Überlegungen wenig. „Instrumental psych dirty beats“ nennt er die obskure Mischung aus Alt und Neu, Bekannt und Unbekannt, die er seit 2006 zusammenschraubt.
Mit Band ist es ein wundervolles Spektakel: The Gaslamp Killer umrahmt von Drums, Percussions, Keys, Sitar und Gitarre plus Blechbläser und Streichinstrumente. Es wird ein Fest!

In Kooperation mit dem Gretchen habt ihr hier auf RCBLN die Chance 2×2 Gästelistenplätze zu gewinnen!
Folgt RCBLN auf Facebook oder Twitter und schickt eine Mail mit eurem Namen und dem Betreff GLK an win@rcbln.de! Die Gewinner werden am Mittwoch (1.7.) mittags benachrichtigt!

RSVP: Facebook Event
Tickets: Koka & Eventim


[Gewinnspiel]: NOTHING BUT SOUL w/ Anushka & Thris Tian im Prince Charles

anushka

Die neue Party Reihe Nothing but Soul präsentiert am 15. Mai im Prince Charles Anushka aka Max Wheeler & Victoria Port und Boiler Room Instanz Thris Tian! Berliner Unterstützung zu dieser Mischung aus Soul, Worldwide Music, House, Hip Hop, Disco und Boogie aus London gibt es von Front 2 Blaq und ILLO! Checkt hier die Videos von Anushka und die Chance 2×2 Gästelistenplätze zu gewinnen!

Teilnehmebedingungen:
1. Falls nocht nicht geschehen, folgt RCBLN auf Facebook:

2. Schreibt unter den Facebook Post oder hier euren momentanen Favoriten aus dem Bereich Soul, House, Hip Hop, Disco und Boogie!
Die Teilnahme ist ab 18 Jahren und die Gewinner werden am Freitag Nachmittag benachrichtigt!

Live:

Anushka ( London / Brownswood Records )

Djs:

Thris Tian ( London / Boiler Room / Brownswood Records / Soul Wax )
Front 2 Blaq ( Berlin / WeBoogie )
ILLO ( Berlin / Konichiwa )

Stil: Worldwide Music, Soul, House, Hip Hop, Disco, Boogie

Brighton-based duo Max Wheeler (producer) and Victoria Port (singer/songwriter) are a classic British concoction of jazz-inflected heady dance floor thrills. While Victoria’s melodies bring the sweetness, the tracks have the low-end weight to please DJ mavens like Karizma and Brackles on Rinse and Moxie and Annie Mac on Radio 1. The results could be described as a UK Funky Lorde.

Thris Tian is one of the original architects of the Boiler Room, which has grown to become the world’s most respected and popular underground music show. Thris Tian has built a reputation as a passionate and exciting DJ and and demonstrated his natural talent as a music selector.

on his side the music fanatic Front 2 Blaq is playing. he’s one of the ruffest selectas from Berlin town and take u with of his own journey of a musical worldtrip. also we presents our roots floor. every time there will be another genre of soul music. at this night ILLO will spin a 6 hour trip of Hip Hop music. he is the leader, just follow him.

presented by Funkhaus Europa, Ask Helmut, HHV.DE, JAW Family, Digital in Berlin & RCBLN
RSVP: www.facebook.com/events/1026949273999942


[Gewinnspiel]: SWRVN w/ NxxxxxS

SWRVN

Bock am Freitag zu Trap, Trill, HipHop, Bass, UK Garage in einer speziellen secret hidden location zu feiern?!? Berlin Trap Music und Soul Future Bass haben bei dieser SWRVN Party diesmal NxxxxxS aus Paris und Chix & Qumasiquamé von Through My Speakers zu Gast! Support gibt´s von Brahudi x Sheikh Fire Basaam und Lean Martin x Elvis Prezplay x Malan! Alle Infos und die Location findet ihr im FB-Event!

Hier im Blog könnt ihr 2×2 Gästelistenplätze gewinnen! Schickt einfach eine Mail mit eurem Namen und dem Betreff SWRVN an win@rcbln.de! Die Gewinner werden am Freitag mittag benachrichtigt!

︻╦╤─ LINE UP ─╤╦︻

Weiterlesen »


[Konzert-Tipp]: Toro y Moi im Lido

Toro-Y-Moi

Nicht mehr lange und das mittlerweile vierte Toro y Moi Album “What For?” erscheint am 7. April! Bei npr könnt ihr schon mal in das gesamte Album reinhören! Morgen, am 31.03.15, spielt der Ausnahmekünstler Chaz Bundick mit seiner Band das einzige Deutschland Konzert im Lido in Berlin! Mit den Singles zu “Empty Nesters”, “Buffalo” und “Run Baby Run” konnten Toro y Moi andeuten in welche Richtung das neue Album gehen wird. Falls ihr bisher noch nichts von der Band gehört habt, hört in die Singles hier im Blog rein oder in ältere Songs wie “Say That” oder “New Beat”!

YouTube Preview Image

Toro Y Moi’s new album, What For?, was written and recorded over the course of eight months at his home studio in Berkeley, CA, with Bundick’s meticulous production capturing the feel of a rock band playing together in the same room. Stereo-panned guitars sit high in the mix next to buzzing synthesizers, funky keys and live drumming, with members of his touring group as well as guest musicians like Unknown Mortal Orchestra’s Ruban Nielson and multi-instrumentalist Julian Lynch all contributing to the sessions.

While Bundick cites Big Star, Talking Heads and Todd Rundgren, as well as the psychedelic soul of Brazilian legend Tim Maia and the ‘70s-era jazz-funk of France’s Cortex, as some of the inspirations behind What For?, these names just act as signposts dotting Toro Y Moi’s vivid musical landscape. Even as this may be his most direct outing to date, the nostalgia and reflective essence of these songs remain very much his own.


Event: MACHINEDRUM im Gretchen – Gewinnt 2×2 Gästelistenplätze!

machinedrum

Bekannt ist Machinedrum durch sein Dubstep-Projekts Sepalcure (Hot Flush), Jets, das gemeinsame Projekt mit Jimmy Edgar, oder zuletzt durch “Vapor City”, erschienen auf Ninja Tune. Mit diesem Album vertonte Machinedrum die futuristisch, imaginäre Stadt seiner Träume. Jeder Track repräsentierte einen Bezirk von Vapor City, ein illusorisches Metropolis, das Stewart als „anyone’s dream city“ beschrieb. Die Vorabsingle “Eyesdontlie” wurde sogar von DJ Shadow geremixt. Das Album ist eine detaillierte Stadtkarte aus Sound-Landschaften, die es jedem ermöglichten sich in “Vapor City” zurechtzufinden – oder auch darin verloren zu gehen. Das Beatdesign reicht von oldskooligen Drum’n’Bass-Bezügen bis hin zu down-stripped Dubstep-Beats. Ergänzt wurde das Album durch eine weltweite Livetour, EPs, Remixe und kostenlose Downloads für alle Abonnenten der Vapor City-Staatsangehörigkeit.
Mit den aktuellen „Vapor City Archives“ beendet er das einjährige Projekt, und auch hier wirkt die Trackstruktur dezentralisiert, aber nie chaotisch. Stewart präsentiert auch auf der Fortsetzung geschmeidige, nahezu behutsame Schnittpunkte aus Ambient, Dub, House, Drum’n’Bass und geschmeidigen Soulpop-Skizzen. Was bei Machinedrum jedoch absolut identisch geblieben ist, das ist der permanente Wandel.

Am 13.02.15 ist Machinedrum endlich mal wieder in einem Berliner Club zu Gast und bringt “Vapor City” direkt in das Gretchen! Unterstützung gibt es von den Residents Delfonic und Soulmind!

Hier im Blog habt ihr die Chance 2×2 Gästelistenplätze für die Party in Berlin am 13.02.2015 zu gewinnen!!!
Teilnehmebedingungen:
1. Falls nocht nicht geschehen, folgt RCBLN auf Facebook:

2. Schreibt in die Kommentare wieso ihr Gästelistenplätze gewinnen wollt!
Die Teilnahme ist ab 18 Jahren und die Gewinner werden am Freitag Nachmittag benachrichtigt!

RSVP: www.facebook.com/events/749175638500416


Seite 1 von 2112345...1020...Letzte »