Author Archive

HHV Diggin Days 2014 – Gewinnt 2×20€ Vinyl Gutscheine!

Diggin Days

Crate-Digger, Vinyljunkies, Sammler und alle anderen Musikliebhaber aufgepasst!
Die alljährlichen Diggin Days stehen vor der Tür und finden ihr Highlight wieder auf dem Cassiopeia Gelände! Am 31.08. präsentieren die Freunde von hhv.de mehr als 15.000 Schallplatten aus den Bereichen Soul, Funk, Jazz, Hip Hop! Darunter finden sich jede Menge original Breaks und Samples, welche die Grundlage für die Klassiker der HipHop-Historie bildeten. Die Preise werden in ein 3-Kategoriensystem gegliedert: Es gibt Vinyl für einen Euro, drei Euro und fünf Euro (nur Barzahlung!)

Diggin Days

+++ Hier im Blog habt ihr die Chance 2 x 20€ Vinyl-Gutscheine zu gewinnen! +++
Und so geht´s: Schreibt hier oder bei Facebook bis Freitag, den 29.08., in den Comments, welche Platte ihr am meisten in eurer Sammlung vermisst!

Die Gewinner melden sich dann bei den Diggin Days am 31.08. an der Kasse mit ihrem Namen und von ihrem Einkauf werden 20€ abgezogen (nur Vinyl, keine Clothing Artikel).
Teilnahmebedingungen: Barauszahlung ist nicht möglich! Start des Gewinnspiel ist der 22.08.2014 und Ende ist der 29.08.2014. Die Gewinner werden per Zufall (random.org) ausgelost. Das Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Facebook und wird in keinster Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Passend zu den Diggin Days hat HHV das Videoformat “Diggin Is A Science” ins Leben gerufen. Seht hier in der ersten Folge DJ Scientist u.a. beim Diggen auf Berliner Flohmärkten. Auch gut: Folge 2: Rate Your Vinyl und Folge 3: Feed Your MPC mit Torky Tork

RSVP: www.facebook.com/events/1444108442506914/

Vom 1.9. bis zum 5.9. gehen die Diggin Days 2014 weiter. In dieser Zeit öffnet hhv.de unweit des
Cassiopeia nochmals das “alte” Ladengeschäft in der Revaler Str., wo es täglich von 14 bis 18 Uhr die Möglichkeit seltene und günstige Vinylschallplatten zu entdecken gibt.


Through My Speakers – NURNED.01

TMS-Nurned

Regelmässige Besucher des Blogs werden den Namen Through My Speakers schon öfters gelesen haben! Das Kollektiv aus Produzenten und DJs ist in den letzen Jahren gewachsen und hat sich einen Namen mit Parties in Berlin und ihrem kürzlich ersten Release als Label von Radar Bird gemacht! Mit “NURNED.01″ folgt die Compilation von Through My Speakers, welche das musikalische Spektrum und das Potential von Crew Mitgliedern wie u.a. She’s Drunk, NGHT DRPS und Radar Bird beweist!
Für weitere Tracks und Mixtapes der Crew checkt die Soundcloud Accounts von: Sarah Farina, Walter Vinyl, SixFoot, Chix, Soulmind, NGHT DRPS, She’s Drunk, Suki Quasimodo, LEFEU und Qumasiquamé.

Download: Through My Speakers – NURNED.01 Compilation


Chet Faker – “Gold” [Video]

chet-faker-gold-video

Während “Built On Glass” immer noch auf Heavy Rotation läuft, wurde heute das neue Video aus diesem grandiosen Album von Chet Faker veröffentlicht! Hiro Murai führte Regie und ließ drei Rollschuh-Girls in Choreografie über einen verlassenen Highway bei Nacht fahren!


Streetlife Blockparty Vol.1 u.a. mit Action Bronson, Ghostface Killah & Dillon Cooper

Streetlife Blockparty Vol.1 u.a. mit Action Bronson, Ghostface Killah & Dillon Cooper

Streetlife International feiert 10 jähriges Jubiläum und veranstaltet standesgemäß drei Blockparties mit richtig dickem Line-up in Berlin, Köln und München! Am Sonntag den 17.08. startet die erste Blockparty im Yaam in Berlin mit Acts wie Action Bronson, Ghostface Killah, Dillon Cooper, Sheek Louch uvm. und ihr könnt 1×2 Gästelistenplätze gewinnen!
Zur Blockparty gehört nicht nur das fantastische Line-up an Live-Acts, sondern auch BBQs, Streetball, Skateboarding, sowie der Kids Corner und die Strandbar des YAAMs!
Aber nicht nur die Berliner können sich freuen, denn Köln und München kommen ebenfalls nicht zu kurz!! Am 21.8.2014 zieht der ganze Tross weiter zunächst nach Köln (mit Mobb Deep statt Action Bronson) und drei Tage später in die alt ehrwürdige Muffathalle breit, um auch dort einen überragenden Festivaltag mit euch zu verbringen!
Tickets findet ihr unter www.eventim.de/streetlife-blockparty

Hier im Blog habt ihr die Chance 1×2 Gästelistenplätze gewinnen!!!
Teilnehmebedingungen:
Folgt der RCBLN Facebook Seite und schreibt in die Kommentare entweder hier oder unter dem Facebook Post einen Lieblingssong einer der Acts! Wer dazu noch den Post bei Facebook oder Twitter teilt, erhöht die Chancen zu gewinnen!!!
Die Gewinner werden am 16.08. nachmittags benachrichtigt! Teilnahme ab 18 Jahre!

Sonntag, 17.8. Berlin YAAM | Start 13:00
Line Up: Action Bronson, Ghostface Killah, Dillon Cooper, Sheek Louch, The Swag Liveband, Mauli & Marvin Game, Simdal & Main Moe, Simmi Dimmi, DJ BINICHNICH aka HARRIS, DJ DRush (URBANOLOGY), DJ Batman, DJ MAXXX u.v.m.
RSVP: https://www.facebook.com/events/673952005987152/

Weiterlesen »


Subculture Sage – Stories and Tales

subcultur sage

Interessant was da wieder aus UK rüberschwappt! Subculture Sage´s gleichnamige EP steht ab sofort zum Download bereit! Checkt hier das Video des Duos aus London zu “Stories ans Tales” und den free Track “Childhood”!

Subculture Sage are emerging as one of the most exciting new UK Hip Hop acts. From musical backgrounds as diverse as Tropical Bass, Dancehall, Grime and Jungle, the London based producer/lyricist duo have come together through their mutual love of hip hop.

Subculture Sage – “Childhood” free Download:

(Picture: Subculture Sage)


Juli Mixtapes: Mr. Carmack, Ta-Ku, Mount Kimbie, Full Crate, Crazy P, Cashmere Cat…

Listen & See

..und schon wieder ist ein Monat zu Ende und das heißt es gibt wieder eine Mixtape Compilation!
Im Juli haben sich diesmal insgesamt 25 Mixtapes angesammelt mit u.a.: Mr. Carmack, Ta-Ku, Hunee, J-Rocc, The Internet, Mount Kimbie, Full Crate, Crazy P, Falty DL, Cashmere Cat und vielen mehr! Wer Tips hat, auch jetzt für den August, kann die gerne in die Comments posten!


Sponsored Video: Second City – I Wanna Feel

second city

Lust auf sommerlichen Nineties-House-Sound?! Second City schießt grade in Großbritanien komplett durch die Decke nachdem er von Szene Größen wie den BBC Radio 1-DJs MistaJam, Annie Mac, Alice Levine & Phil Taggart, Skream und Zane Lowe unterstützt wurde.
Der Song enthält Samples des 1996er Toni Braxton-Songs „You’re Makin’ Me High” mit Vocals von Kelli-Leigh Henry-Davila.
Die Single von Second City “I Wanna Feel” erschien schon im Mai in UK, wo der Song auf Platz eins der Charts landete, und sucht sich mittlerweile auch im Rest von Europa seinen Platz.
Sein Status als gefragter DJ und Produzent zeigt sich auch in seinem vollen Tourkalender, der 2014 schon bestätigte
Auftritte bei angesehenen Partys wie Skreamizm, Mint Club, Tek Project, Pyramids, Jackathon, DirtyBird, Speakerboxx und FWD enthält. Falls euch der Sound gefällt, solltet ihr Second City 2014 auf jeden Fall im Auge behalten.

(Dieser Artikel wurde gesponsert von Sony Music)


Gaslamp Killer am 25.07. im Gretchen – Gewinnt 2×2 Gästelistenplätze

Gaslamp Killer Berlin

Diesen Freitag ist einer der ausgefallensten DJs und Produzenten in Berlin im Gretchen zu Gast! The Gaslamp Killer, Resident der Low End Theory-Party und auf Flying Lotus´ Brainfeeder Label gesignt, steht neben seinen komplexen Produktionen natürlich auch für seine energiegeladenen Live-Shows! Eine sehr interessante Mischung aus Wahnsinn und Leidenschaft!! Vielleicht haben ihn einige von euch schon letztes Jahr im Gretchen gesehen, ansonsten checkt das Portrait der Serato Icon Artist Series und das Gewinnspiel für 2×2 Gästelistenplätze!
Unterstützt wird The Gaslamp Killer von Delfonic, Soulmind, Kalle Kuts und Hazeem!

Hier im Blog habt ihr die Chance 2×2 Gästelistenplätze gewinnen!!!
Teilnehmebedingungen:
Folgt der RCBLN Facebook Seite und schreibt eine Mail mit dem Betreff “GLK” an win@rcbln.de ! Wer dazu noch den Post bei Facebook oder Twitter teilt, erhöht die Chancen zu gewinnen!!!
Die Gewinner werden am 25.07. nachmittags benachrichtigt!

THE GASLAMP KILLER: “Instrumental psych dirty beats”
Der ewige Hippie „The Gaslamp Killer“ ist nicht nur für seine ausgefallenen Frisuren, sondern vor allem für seine experimentelle Musik bekannt, denn er klebt atemberaubende Soundcollagen. Der Resident der Maßstäbe setzenden Low End Theory-Partys in Los Angeles kommt aus dem Dunstkreis der Neuen Schule in Sachen Beats um Flying Lotus, Samiyam und Ras G. Während Flying Lotus verworrene Collagen ersinnt, schielt der Gaslamp Killer auf kulturelle Referenzen. Sitar-Samples, Funk-Breaks und scheppernder, beunruhigender Gesang sind mitunter die Zutaten, aus denen er schöpft. Das ergibt dann Hip Hop, Instrumental, Horrorcore, Trip Hop oder irgendwas dazwischen.

Weiterlesen »


Seite 1 von 20912345...102030...Letzte »