Schlagwort: Instrumental

[Download] Through My Speakers – NURNED.03: The Nurn Up

tms

Das Through My Speakers Kollektiv aus Berlin dropt ihre mittlerweile dritte Kompilation! Mit dabei sind Tracks von She’s Drunk, Shy One, NGHT DRPS, Walter Vinyl, Kabuki, Nangdo, Zed Bias uvm..Bass, Footwork, Drum & Bass, Dub und viel Artverwandtes!

This years compilation NURNED.03 is ‘THE NURN UP‘!
We are happy to share a selection of 17 tunes plus outro and bonus track on top of it.
Productions varying from BAD ZU‘s ‘African Vibes’ straight out of Moscow, a contribution from the footwork world aka Nangdo’s ‘Dunkie Butt’, a deep cut by Berlin based Jason Heath, along ‘Originators’ by the UK soundsystem supercrew made up of Zed Bias, MC Trigga, Specialist Moss & Killa Benz named Madd Again! feat. Mr. Willamz, followed by another refreshing UK contribution titled ‘Black Beat’ from DVA Music‘s own Shy One and debuts by Sooma and Hamburg duo Sidehustle. Last but not least, we have some heavy #rainbowbass munition courtesy of Bukez Finest, Kabuki, Schockglatze and of course your usual suspects out of TMS camp spreading the vibes.

Download: throughmyspeakers.bandcamp.com


[Video] Kaytranada – Lite Spots

kaytranada-lite-spots-video

Kaytranada im Astra war Abriss! Schönes Set, positive Vibes, und das komplette Astra ging mit!
Kurz nach dem Release von “99.9%” folgt jetzt mit “Lite Spots” das zweite Video:



Floating Points – “Nespole” & “Silhouettes”

floating_points_-_nespole

Kurz vor dem Release (6.11.) des Albums “Elaenia” veröffentlichte Floating Points heute das offizielle Video zu dem Song “Nespole”. Der Chef von Eglo Records spielt übrigens diesen Freitag live beim 25. Geburtstag der Groove im Berghain neben u.a. Four Tet. Checkt auch unbedingt das Video zu der ersten Single “Silhouettes”!


[Live] Bonobo – Live at Alexandra Palace

bonobo-north-alexandra-palace

Nach zwei Jahren auf Tour fand die “The North Borders” Tour von Bonobo ihren krönenden Abschluss im Alexandra Palace in London. Boiler Room hat das komplette Konzert gefilmt!

YouTube Preview Image

[Gewinnspiel] THE GASLAMP KILLER EXPERIENCE WITH THE HELIOCENTRICS

THE GASLAMP KILLER EXPERIENCE WITH THE HELIOCENTRICS

Diesen Mittwoch ist einer der ausgefallensten DJs und Produzenten in Berlin im Gretchen mit seinem Live Projekt zu Gast! The Gaslamp Killer, Resident der Low End Theory-Party und auf Flying Lotus´ Brainfeeder Label gesignt, steht neben seinen komplexen Produktionen auch für seine energiegeladenen Shows! Am 1.7.15 bringt er mit der Live-Band The Heliocentrics seine Mischung aus Wahnsinn und Leidenschaft live auf die Bühne des Gretchens!

Wer William Bensussen, so sein bürgerlicher Name, schon einmal bei seinen DJ-Sets gesehen hat, weiß, dass der Mann seine Musik bis zum Exzess lebt. Der ewige Hippie ist nicht nur für seine ausgefallenen Frisuren, sondern vor allem für seine experimentelle Musik bekannt, denn er klebt atemberaubende Soundcollagen. Der Resident der Maßstäbe setzenden Low End Theory-Partys in Los Angeles kommt aus dem Dunstkreis der Neuen Schule in Sachen Beats um Flying Lotus, Samiyam und Ras G. Während Flying Lotus verworrene Collagen ersinnt, schielt der Gaslamp Killer auf kulturelle Referenzen. Sitar-Samples, Funk-Breaks und scheppernder, beunruhigender Gesang sind mitunter die Zutaten, aus denen er schöpft. Das ergibt dann Hip Hop, Instrumental, Horrorcore, Trip Hop oder irgendwas dazwischen. SciFi-Jazz oder einfach nur Psychedelic – die Style-Begriffe, die GLK anhaften, sind vielfältig. Er selbst schert sich um derlei Überlegungen wenig. „Instrumental psych dirty beats“ nennt er die obskure Mischung aus Alt und Neu, Bekannt und Unbekannt, die er seit 2006 zusammenschraubt.
Mit Band ist es ein wundervolles Spektakel: The Gaslamp Killer umrahmt von Drums, Percussions, Keys, Sitar und Gitarre plus Blechbläser und Streichinstrumente. Es wird ein Fest!

In Kooperation mit dem Gretchen habt ihr hier auf RCBLN die Chance 2×2 Gästelistenplätze zu gewinnen!
Folgt RCBLN auf Facebook oder Twitter und schickt eine Mail mit eurem Namen und dem Betreff GLK an win@rcbln.de! Die Gewinner werden am Mittwoch (1.7.) mittags benachrichtigt!

RSVP: Facebook Event
Tickets: Koka & Eventim


“Street Jazz – An Audiovisuell Postcard From NYC” mit Beats von Figub Brazlevic, Dexter…

street jazz

Sehr dopes Projekt von TPDG Supplies Co., Regisseur Gerrit Piechowski und Falk Schacht, der den Soundtrack kuratierte. “Street Jazz” ist ein 15-minütiges Skatevideo mit Danny Sommerfeld, Felix Lensing und Kai Hillebrandt in New York. Für den Soundtrack der Hommage an New York ist Falk Schacht verantwortlich, welcher exklusive Beats von Figub Brazlevic, Dexter, Suff Daddy, Brisk Fingaz uvm. pickte.
“Street Jazz – An Audiovisuell Postcard From NYC” ist gleichzeitig die erste Veröffentlichung von Falks neu gegründeten Labels Catch The Beat. Der Soundtrack erscheint am 24.April ausschließlich auf Vinyl mit einer Auflage von 500 Stück.


(Direktlink zum Video)

Die Geschichte von New York City wurde bereits eintausend und ein Mal erzählt und das hat seine Berechtigung. Wir sprechen von einer magischen Anziehungskraft des Betons, dem Asphalt und den verschiedenen Gerüchen dieser unendlichen Stadt. New York City klingt wie Musik in den Ohren und trägt vielleicht auch deshalb den Namen gleich zwei Mal. Auch wenn es nicht immer klappen mochte, hatten wir immer die beste Kulisse. Wir haben drei Wochen in einem Appartement in Brooklyn verbracht, und Gerrit Piechowski hat uns dabei begleiten und dokumentieren können. Das Resultat kommt in Form einer audiovisuellen Postkarte mit der musikalischen Begleitung von Falk Schacht.


Flying Lotus – Coronus, The Terminator

Coronus, The Terminator - Flying Lotus

FlyLo mit einem weiteren Video aus seinem grandiosen Album “You’re Dead!”. Young Replicant hat das Video zu “Coronus, The Terminator” umgesetzt.


BeatGeeks WKND SPCL 2014 mit Betty Ford Boys, Peanut Butter Wolf, fLako, Pomo uvm.

Beatgeeks Berlin

Nach erfolgreichen Parties in den letzen beiden Jahren mit Gästen wie Falcons, Stwo, Blu & Exile, El-P, Rustie und Black Milk wird am kommenden Wochenende wieder alles rund um den Beat gefeiert! Mit dem WKND SPCL der Beatgeeks aka Suff Daddy, Hazeem & LeBob findet die Partyreihe aus dem Monarch wieder ihren alljährlichen Höhepunkt mit einem besonderen Line-up!
Über zwei Tage verteilt werden u.a. Peanut Butter Wolf (Stones Throw), Betty Ford Boys aka Dexter, Suff Daddy & Brenk Sinatra, Knowsum (Luk&Fil/ Sichtexot), fLako (Eglo), Pomo (HW&W) uvm im Gretchen in Kreuzberg ihre Sets und Beats präsentieren! Checkt weiter unten das komplette Line-up und die Chance Gästelistenplätze für beide Tage zu gewinnen!

Weiterlesen »


Seite 1 von 712345...Letzte »