Author Archive

Stüssy x Yo! MTV Raps – “We Were All Watching” Doku

yo-mtv-raps-feature-collage

Für den Release der Stüssy x Yo! MTV Raps Kollektion hat Stüssy folgende zweiteilige Dokumentation mit dem Titel “We Were All Watching” produziert! Im ersten Part “The Importance of Yo! MTV Raps” wird auf die Geschichte und den Einfluss dieser historischen Sendung eingegangen, welche vielen Künstlern der Golden Era eine Plattform bot! Im zweiten Teil “Fashion in the Golden Age of Hip Hop” wird über Trends und Stile der Zeit Anfang/Mitte der Neunziger gesprochen! Mit dabei sind u.a. Alchemist, Ed Lover, Evidence, DJ Premier, Questlove und Rakim!

On August 6, 1988 Yo! MTV Raps debuted on MTV and changed the world. It’s hard to imagine, but back then Rap music was not what it is today. It was an underground genre of music that challenged what was going in popular music at the time. Yo! MTV Raps transmitted the culture of Rap to millions of homes at a time when there were only a handful of local outlets to see a rap video. The style, the trends, the language of Rap began to influence popular culture and by the time the show left the air in 1995, the genre was no longer the best kept secret. Rap music has grown to being the biggest and most popular genre of music today, and a lot of this is due to Yo! MTV Raps. via


MOMENTUM #3 – 15.08 mit MMOTHS (UK), SOOSH (UK) & HENRIK JOSÉ (SE)

momentum

Am 15.08 feiert die Veranstaltung MOMENTUM ihre dritte Party mit den Gästen MMOTHS, SOOSH und HENRIK JOSÉ im Prince Charles! Insbesondere dürfte interessant werden wie sich die atmosphärischen Future Bass Klänge von MMOTHS mit Live-Band anhören! Hier habt ihr die Chance in die Musik der Acts aus England und Schweden reinzuhören:

MMOTHS

Jack Colleran, MMOTHS for short, is a warm, 19-year-old Irishman burrowing through the trajectory of discovery on his own imperfect terms. While most of the music listening experience is typically about the act of discovery, his music making experience is about sharing his sense of wonder and discovery with the listener, marking his forthcoming Diaries EP his most personal yet accessible effort to date….

SOOSH

Weiterlesen »


Sango – “North” Stream & LFTF Mix

sango_north

Die langerwartete LP von Sango “North” wurde bereits Ende Juli über Soulection veröffentlicht! Den Produzenten aus Michigan, welchen bekannt durch seine eher smoothen und basslastigen Intrumentale ist, kann man getrost in eine Reihe mit Kollegen wie Kaytranada, Shlohmo oder Ta-ku stellen! “North” bietet eine Mischung aus Future Bass, Soul, RnB und HipHop und Features von u.a. Ta-ku, JMSN, Atu und Waldo! Hört hier den Stream von “North” und den brandneuen Mix für LFTF!


The Underachievers – Land of Lords

underachievers

The Underachievers droppen ein weiteres Video aus ihrem kostenlosen Album “Indigioism”, erschienen mit Unterstützung von Brainfeeder! Das Video zu “Land of Lords” ist gleichzeitig visuelles Lookbook für KidSuper’s ICONIC 2013 clothing line.


Sponsored Video: Mit der Jägermeister Blaskapelle Videobotschaften verschicken!

Jägermeister Blaskapelle

Mit dem Grußbotschaften-Special auf jaegermeister.de kannst Du selber auf die Pauke hauen und den Ton angeben: Entscheide Du, welches Instrument spielt und welches nicht und versende Videobotschaften an Deine Freunde!

Die Jägermeister Blaskapelle ist fester Bestandteil des Jägermeister Event Engagements und live zu erleben auf Deutschlands größten Festivals im Jägermeister Gasthof oder auf den Tanzflächen der Clubs.

Bläser statt Breakbeats, Trommeln statt Trance: Wenn der Hirsch im Gasthof röhrt und die Festival Besucher zum Live Konzert ruft, startet ein ungesehenes Phänomen in der deutschen Partylandschaft: 15 Musikanten und Tänzer mit Tubas, Trompeten, Saxophon und Basstrommeln, Nerdbrillen und Tattoos. Eigentlich eindeutig eine Blaskapelle. Klingt nur nicht so. Klingt eher wie ein durchgeknalltes Mashup aus Spielmannszug und Pop-Kombo: Was da an Soundwelle ins Publikum schwappt, sind David Guetta, Beyoncé, White Stripes und Billy Jean. Alles – nur keine Volksmusik. Hört Euch das an auf www.jaegermeister.de

(foto via)(Post sponsored by Jägermeister)


King Krule – Easy Easy

kingKrule

Das Debüt-Album von King Krule “6 Feet Beneath The Moon” erscheint endlich diesen Monat, am 24.08.! Seht hier das Video zur ersten Single “Easy Easy” des erst 18-jährigen Londoners mit dieser krassen Stimme! Bleibt zu hoffen das King Krule bald auch auf deutschen Bühnen live zu sehen sein wird!



Rhye – “3 Days”

rhye


Ausstellung: “ODYSSEY OF THE LOVERS: One day was enough”

Odyssey-of-the-Lovers-Poster-2-Fire-Dance7

“ODYSSEY OF THE LOVERS: One day was enough” verspricht eine interessante Dokumentation und Ausstellung über die Improvisations-Jam “The Lovers” von 100 internationalen Musikern letztes Jahr in der Nähe von Berlin zu werden! Der musikalische Inhalt scheint zwar etwas Offtopic zu anderen Sachen im Blog zu sein, aber dennoch finde ich das Projekt in seiner Gesamtheit sehr interessant! Der Trailer vermittelt eine Odyssee zwischen musikalischer Jam, Drogenrausch(?!), Wahnsinn und Alptraum oder wie es der Info-Sheet sagt:

“Ein Jahr später erinnern sich manche sehnsüchtig an The Lovers zurück und ringen um passende Worte, es zu beschreiben. Für andere war der Traum zum Alptraum geworden und hinterließ einen bitteren Nachgeschmack.”

Vom 15.- 31.08., immer Di-So 18.00 – 00.00, ist die Ausstellung im Mindpirates in der Schlesische Straße 38 geöffnet!

The Lovers wollte ein transformatives Happening sein: am 25. und 26. August 2012 kamen in einem idyllischen Stück unberührter Natur in der Nähe Berlins 400 Teilnehmer zusammen, um dem ununterbrochenen 24-stündigen Improvisations-Jam von 100 internationalen Musikern beizuwohnen.

Das Künstlerkollektiv Mindpirates konzipierte das Projekt The Lovers und erweckte es zum Leben. Sie verstanden es als „eine Suche und ein Experiment, das Liebe und Dankbarkeit einander und dem Universum gegenüber wachrufen wird“.

Odyssey-of-the-Lovers-Poster-2-Fire-Dance

Die Einladung zu The Lovers versprach ein unvergessliches, einzigartiges Erlebnis. Vor Ort wurde es zu einem kathartischen Sturm, ein Wirbel aus Liebe und Hass, Offenbarung und Verwirrung, kurz vor dem Überkochen. Viele gingen, bevor es vorbei war, während andere sich wünschten, es würde nie zu Ende gehen. Ein Jahr später erinnern sich manche sehnsüchtig an The Lovers zurück und ringen um passende Worte, es zu beschreiben. Für andere war der Traum zum Alptraum geworden und hinterließ einen bitteren Nachgeschmack.

Filmaufnahmen, Fotos, Tonaufnahmen, Texte und Interviews mit den Teilnehmern werden zu einem Dialog über Utopien, Zusammenkunft, Träume und die tiefsitzenden Ambiguität und Spannung, die der Beziehung zwischen Menschen und Natur innewohnt. Die Ausstellung und das dazugehörige Veranstaltungsprogramm (Konzerte, Jam-sessions, performative Kunst, Lesungen und Diskussionen werden über das Experiment und bezogene Themen reflektieren. Mindpirates laden die Teilnehmer ein, zu diesem Anlass ein Jahr später ihre Eindrücke des Events wieder aufzunehmen und begrüßen diejenigen, die nicht anwesend waren, sich ein Bild der Odyssee zu machen.


Seite 30 von 218« Erste...1020...2829303132...405060...Letzte »