Schlagwort: Werbung

Skullcandy Navigator – Kopfhörertest

Nach dem ersten Teaser folgt hier jetzt der Kopfhörertest vom Skullcandy Navigator! Ich nutze den kompakten On-Ear Kopfhörer schon seit einigen Monaten und in einem weiteren Posting nächste Woche werdet ihr den Navigator (natürlich ein neues Exemplar) gewinnen können!

Verpackung + Inhalt
Der Navigator wird zusammen mit einem Stoffbeutel geliefert, welcher durchaus praktisch ist, wenn ihr den Kopfhörer nicht nutzt und geschützt transportieren möchtet. Ansonsten lässt sich der Navigator auch platzsparend zusammenklappen. Das Klinkenkabel, welches iPhone-Nutzern die volle Kontrolle über die Lautstärke, Play/ Pause und Skippen ermöglicht, wird seperat angesteckt.

Design
Über das Design habe ich schon unterschiedliche Meinungen gehört. Die einen sind sofort interessiert von der Form des Kopfhörers, den anderen gefällt das etwas glänzende schwarz nicht. Geschmackssache, und der Sound steht ja auch im Vordergrund! Der Navigator ist mit den Ohrpolstern aus Protein-Leder, welches in Schaumstoff eingearbeitet wurde, und dem verstellbaren Kopfhörerbügel sehr gut verarbeitet. Mit nichteinmal 130 gramm Gewicht ist er außerdem sehr leicht!
Der Navigator ist angenehm zu tragen, nur nach längerer Tragezeit drückte er mir etwas auf die Ohren. Deshalb nutze ich den Kopfhörer hauptsächlich unterwegs und z.B. bei der Arbeit lieber In-Ear Kopfhörer.

Sound
Der Sound steht natürlich im Mittelpunkt! Mit präzisen Höhen und satten Bässen kann Skullcandy überzeugen. Ich muss aber zugeben, dass ich keinen direkten Vergleich habe, da ich vorher hauptsächlich In-Ear Kopfhörer genutzt habe. Mit dem Sound bin ich aber absolut zufrieden ohne etwas zu vermissen.

Fazit:
Der Skullcandy Navigator kann insgesamt überzeugen! Das Design ist Geschmacksache, aber der Sound lässt kaum Wünsche übrig. Mit ca. 100€ befindet sich der Navigator im preislichen Mittelmaß und ist eher in der Kategorie Lifestyle-Kopfhörer angesiedelt! Wer Ohrmuscheln bevorzugt, sollte den Navigator zunächst erst testen, allen anderen kann man den Kopfhörer empfehlen! Dieser Test ist natürlich in Zusammenarbeit mit Skullcandy entstanden, welche aber keinen Einfluss auf den Inhalt genommen haben!

Weiterlesen »


Skullcandy Navigator – Supreme Sound

In den nächsten Tagen und Wochen werdet ihr hier einiges zu dem Skullcandy Navigator Kopfhörer lesen können! Es folgt sowohl ein Kopfhörertest als auch ein Gewinnspiel, bei dem ihr den Navigator gewinnen könnt!

Skullcandy, die wachstumsstarke Audio- Marke, präsentiert die neuen NAVIGATOR- Kopfhörer aus dem hauseigenen Produktentwicklungs- Team. Es ist ein perfekt anschmiegsamer, kompakter On- Ear Kopfhörer und ein Geschwisterprodukt des beliebten Over- Ear Kopfhörer AVIATOR. Wie bei seinem großen Vorgänger, ist das Design des NAVIGATORs optisch inspiriert, leichtgewichtig in seiner Konstruktion und bietet somit die perfekte Mischung aus Style und Funktionalität. Mit dem auf den Kunden fein abgestimmten REX40™ Treiber, bietet der NAVIGATOR einen extrem gleichmäßigen Taktklang und passt sich so der kontrollierten Design- Konstruktion an. Das neuste Produkt in der Skullcandy- Familie ist die Antwort auf die Hör- Ansprüche der Kunden: Supreme Sound in einem gemütlichen, leichten Paket mit einem fortschrittlichen Styling.


Sponsored Video: Beck’s Live Special mit Bloc Party & Kid Simius

Erinnert ihr euch noch an die Beck´s Designs von u.a. M.I.A., Bloc Party, Boyz Noize und Seeed? Zum Abschluss der „Beck’s Art Label Edition“ feierte Beck´s am 17.11.2012 zusammen mit 1.200 Gästen im Berliner E-Werk! Mit dabei waren die Acts C2C, Kid Simius und Bloc Party. Da die Tickets begrenzt waren und nur gewonnen werden konnten, hat sich Beck´s etwas einfallen lassen! Jeder der nicht auf der Party war oder diese nochmal Revue passieren lassen möchte, hat ab sofort die Möglichtkeit je einen Song von Kid Simius und Bloc Party in besonderer Form nochmal live zu erleben. Klickt auf die Videos und erlebt Kid Simius und Bloc Party im 360Grad Rundumblick! So geht´s:

Einfach das Video starten und warten, bis der 360 Grad Film beginnt. Dort kann sich ein jeder schon in der Halle umschauen und von dort „Positive Tension“ von Bloc Party, „Down the Road“ von C2C oder einen Ausschnitt aus dem DJ-Set von Kid Simius anklicken. Über die Maus steuert der Zuschauer die Kamera und kann Regisseur seines eigenen Konzertvideos sein.

Bloc Party:

Kid Simius:

Mehr Infos, Fotos und Videos findet ihr bei Beck´s und im Youtube Kanal!

Dieser Artikel wurde gesponsert von Beck´s


Seite 2 von 3123