Schlagwort: Docu

Arte Doku: JR – Gesichter der Großstadt

JR

Vor ein paar Stunden lief folgende, sehenswerte Doku auf Arte über JR, der hier schon oft seinen Weg in den Blog gefunden hat. Zuletzt habe ich den Großteil der Pastings, welche JR in Berlin angebracht hat, fotografiert und in dem Artikel “Wrinkles Of The City – Berlin” gesammelt. Diese Pastings sind auch ein zentrales Thema in der Arte Doku “Gesichter der Großstadt”. Sehr spannend ist zu sehen, wie z.B. JR zum einen Personen aus Berlin fotografiert als auch zusammen mit ihnen die Pastings anbringt oder eine Lücke in der East Side Galerie in einer Nacht-Aktion schließt. Weiteres Material wird von dem Times Square in New York, Jerusalem und den Anfängen in den Vororten in Paris gezeigt. Die Doku ist für eine Woche online und ihr solltet sie nicht verpassen!

Edit 04.01.15: JR zuletzt in Deutschland: JR – Unframed Project in Baden-Baden

(Foto via JR)


Stüssy x Yo! MTV Raps – “We Were All Watching” Doku

yo-mtv-raps-feature-collage

Für den Release der Stüssy x Yo! MTV Raps Kollektion hat Stüssy folgende zweiteilige Dokumentation mit dem Titel “We Were All Watching” produziert! Im ersten Part “The Importance of Yo! MTV Raps” wird auf die Geschichte und den Einfluss dieser historischen Sendung eingegangen, welche vielen Künstlern der Golden Era eine Plattform bot! Im zweiten Teil “Fashion in the Golden Age of Hip Hop” wird über Trends und Stile der Zeit Anfang/Mitte der Neunziger gesprochen! Mit dabei sind u.a. Alchemist, Ed Lover, Evidence, DJ Premier, Questlove und Rakim!

On August 6, 1988 Yo! MTV Raps debuted on MTV and changed the world. It’s hard to imagine, but back then Rap music was not what it is today. It was an underground genre of music that challenged what was going in popular music at the time. Yo! MTV Raps transmitted the culture of Rap to millions of homes at a time when there were only a handful of local outlets to see a rap video. The style, the trends, the language of Rap began to influence popular culture and by the time the show left the air in 1995, the genre was no longer the best kept secret. Rap music has grown to being the biggest and most popular genre of music today, and a lot of this is due to Yo! MTV Raps. via


M.I.A. Documentary Teaser

mia

Es wäre sehr sehr schade, wenn diese Dokumentation nicht veröffentlicht wird! Anscheinend gibt es diverse Probleme mit dem Produzenten Steve Loveridge und dem Label Roc Nation, so dass dieser das Projekt beendet hat. Eigentlich sollte die Doku zusammen mit M.I.A.s Album “Matangi” letztes Jahr erscheinen! Der Teaser beinhaltet Ausschnitte und Interviews mit u.a. Kanye West, Diplo, Switch, Spike Jonze und Themen wie die Mitgliedschaft M.I.A.s Vater in einer terroristischen Gemeinschaft, ihr politisches Engagement und natürlich ihre Musik! M.I.A. hat vor kurzem getwittert, dass sie mit Hilfe von Kickstarter das Projekt am Leben erhalten will! Bleibt zu hoffen, dass die Doku doch noch erscheinen wird!

Initially the film was supposed to coincide with the release of M.I.A.’s highly anticipated fourth studio album, “Matangi,” last year, but both projects have been postponed several times. Shortly following the leak, posted by Loveridge on his personal Tumblr account, Roc Nation wrote to him that the teaser “screws with everything we’ve been working on setting up Matangi,” to which Loveridge responded “I really couldn’t give a flying fuck. Count me out. Would rather die than work on this… nothing personal :)”.

(via)


Seite 3 von 1612345...10...Letzte »