Kategorie: Art

Sponsored Video: Beck’s Art Label – M.I.A. & Boys Noize

Wahrscheinlich hat bisher jeder die neuen, temporären Designs der Beck´s Flaschen gesehen. Das erste mal, wo ich sehr verwundert die Flasche mit dem Boys Noize Etikett entgegen nahm, war an einem Sonntag im neuen Chalet Club. Dabei ist auch obiges Foto entstanden (achtet auf den Typen im Hintergrund!).

Neben Boys Noize haben noch die Künstler M.I.A., Bloc Party, Seeed und Anton Corbijn ihr eigenes Beck´s Label. Seht hier die Videos von M.I.A und Boys Noize & Paul Snowden, in welchen über die Idee hinter dem jeweiligen Label erzählt wird. Prost!

Ein Beck’s auf… M.I.A. – die perfekte Synergie von Kunst und Musik.
Irgendwas zwischen Hip-Hop, Dancehall, Grime und Electro – so könnte man den Sound von M.I.A. ganz gut zusammenfassen. Indisch angehaucht wäre noch zu ergänzen. Dabei startete M.I.A. alias Mathangi „Maya“ Arulpragasam ihre Karriere eigentlich als Malerin. Vielleicht hat sie sich deshalb entschieden, ihrer (Gesangs)Kunst nun auch auf einem Beck’s Art Label Ausdruck zu verleihen. Und das spiegelt Ihre Musik und Ihre Herkunft ohne lange Worte wider.

Gut aufgelegt: Dieses Beck’s Art Label ist wie technoider Sound zum Anfassen.
Was kommt heraus wenn ein Berliner DJ und ein neuseeländischer Aktionskünstler zusammen ein Pils trinken gehen? Klar, neue Ideen. Und wenn die beiden dann auch noch Alexander Ridha a.k.a. Boys Noize und Paul Snowden („Wasted German Youth“) heißen, sind „normale“ Ideen sowieso ausgeschlossen. Inzwischen durfte sich das technoide Duo auf einem Beck‘s Art Label austoben. Wenn euch also in nächster Zeit eine Pilsflasche mit einem 80er Jahre Smiley anlächelt: Trinkt sie aus und tanzt dazu.

(Post sponsored by Beck´s)


A Brief History of John Baldessari

“The epic life of a world-class artist, jammed into six minutes.
Narrated by Tom Waits.”

(via)


Mobstr Streetart

Great Streetart by Mobstr from London!

Weiterlesen »


Seite 8 von 51« Erste...678910...203040...Letzte »