Kategorie: Art

JayBo (BLN) and Remi Rough (Lon)- One Night / One Piece

Nachdem Herakut im Oktober im Projektroom in der Schönhauser Allee bereits eine großartige Wand vor Publikum gemalt haben (Infos + Video), wurden dieses mal Jaybo aus Berlin und Remi Rough aus London eingeladen.

Infos:
17.12.09
Ab 19.00
Project-Room
Schönhauser Allee 8

http://www.project-room.org/


1 SIZE / 1 PRICE – Girls Of Death Exhibition

2 Jahre ist es schon her seit der letzten 1Size/1Prize – Ausstellung im Superplan. Dieses Jahr gilt wieder das gleiche Konzept: Alle Arbeiten sind in einer Größe und werden zum gleichen Preis angeboten. Neu ist die konzeptionelle Bearbeitung rund um das Thema “Girls of Death”. Insgesamt sind jede Menge internationale Künstler am Start:

AITCH / RUMÄNIEN ARO ONE / DEUTSCHLAND BASE23 / DEUTSCHLAND CESAR NANDEZ / MEXIKO DARKMOUTH / DEUTSCHLAND CHRIS WHISBY / USA DEEONE / DEUTSCHLAND FAKIR / FRANKREICH GORDON OF PROJECT: MOONCIRCLE / DEUTSCHLAND GORE77 / POLEN GUY MCKINNLEY / UK INK-A-ZOID / DEUTSCHLAND MONSTA / FRANKREICH NADJA SCHÜLLER-OST / DEUTSCHLAND NIARK1 / FRANKREICH OTHER / KANADA PABO / DEUTSCHLAND PATRICK HARTL / DEUTSCHLAND PISA73 / DEUSTCHLAND RONZO / UK SADDO / RUMÄNIEN SANER / MEXIKO SERIOUS DRIFTING / DEUTSCHLAND

Vernissage: 11.12.2009 – 08:00 PM
Exhibition: 12.12.2009 – 03.01.2010

Superplan Gallery
Gaertnerstr. 33A
10245 Berlin

Edit 12.12.09:
Video der Vernissage:


Die Kunst der Kontrolle

Sehr gute unabhängige Dokumentation über die Streetart-Aktionen organisiert von der Lüneburger Uni. Mit dabei u.a. Daim, Dave The Chimp, Herakut, Akim.

Zitat Vimeo:
Anfang Oktober erhielt Lüneburg Besuch von 35 teils weltbekannten Streetartists anlässlich der Startwoche der Erstsemesterstudierenden. Die Erstsemester erhielten den Auftrag dieses Ereignis dokumentarisch festzuhalten, und die Uni beauftragte ein weiteres Team mit der Dokumentation der Starttage.

In dieser Zeit entstand außerdem “Die Kunst der Kontrolle” – der einzige unabhängige Film, der versucht die Ambivalenz des Projekts zu zeigen: Streetartists äußern ihre Meinung zu Illegalität, der Problematik von Auftragsarbeiten und torpedieren teilweise die Kontrolliertheit der ganzen Aktion. Das Präsidium äußert sich zu den im Kunstbereich konkret geplanten Vorhaben der Uni für die Zukunft.

Was zeichnet Streetart aus? Wie viel Kontrolle verträgt Kunst im öffentlichen Raum? Und wo liegen die Grenzen dieser Kontrolle?

(via Just)


Seite 22 von 51« Erste...10...2021222324...304050...Letzte »